Startseite »Aktuell »Beiträge

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und in Wien laufen die Vorbereitungen auf die Herbstrenntage, die es aufgrund der coronabedingten Verschiebung etlicher hochkarätiger Rennen aus dem ersten Halbjahr in sich haben.

„Mit Linz beginnts“ am Sonntag dem 20. September anlässlich des 150 Jahre Jubiläums des Linzer Trabrennvereins, das wir an diesem Renntag entsprechend feiern werden. Dazu bilden das Karl-Bürger-Gedenkrennen für die besten dreijährigen Pferde, das Derby-Versuchsrennen und die ebenfalls verschobenen Championatsehrungen 2019 für Profis, Besitzer und Züchter einen würdigen Rahmen.

Am Sonntag dem 4. Oktober steht dann das Jahreshighlight mit dem 135. Österreichischen Traber-Derby am Programm, bei dem die besten vierjährigen Traber Österreichs um das blaue Band antreten. Dieser Renntag zählt zu den traditionsreichsten Sportveranstaltungen in ganz Österreich.

Der Wiener Trabrenn-Verein freut sich das Viertel Zwei bzw. das dahinterstehende Unternehmen Value One als Sponsor dieses hochkarätigen Rennens zu präsentieren. Value One setzt damit gerade in den schwierigen Corona-Zeiten ein Zeichen als zuverlässiger Partner, mit dem der Wiener Trabrennverein in Kooperation mit der Stadt Wien aktuell Zukunftskonzepte für den Trabrennsport in Wien entwickelt.

Da aufgrund des späten Derby-Termins in diesem Jahr eine hohe Zahl an startbereiten Pferden erwartet wird, wurde zusätzlich ein Derby-Entlastungsrennen ausgeschrieben. Nach dem letzten Einsatz sind immerhin noch 38 Pferde genannt, von denen viele gute Ansätze zeigen.

Als treuer Partner erweist sich auch in diesen herausfordernden Zeiten die BFBU als Sponsor des ebenfalls am 4. Oktober ausgetragenen Präsidentenpreises. In dem als Großer Preis der ÜBZERT der BFBU gelaufenen Rennen starten die besten fünfjährigen Traber des Landes gegeneinander.

Am Sonntag dem 18. Oktober findet der Österreich-Ungarn-Renntag mit dem internationalen 121. Graf Kalman Hunyady Gedenkrennen statt, das an den aus Ungarn stammenden ersten Präsidenten des Wiener Trabrennvereins erinnert. Zusätzlich erwarten uns das Österreichische Flieger-Derby für die Vierjährigen sowie die 2-jährigen Rennserie.

Die Ausschreibungen für diese drei Renntage finden Sie bei den Aktiven-Infos.

Die Amateure stehen am 1. November bei der Gala der Amateure im Mittelpunkt des Geschehens. Neben zahlreichen Amateur-Rennen werden auch deren Champions 2019 geehrt. Darüber hinaus werden zwei hochdotierte Zuchtrennen geboten. Im Anton Poschacher Gedenkrennen geht es für die besten dreijährigen Pferde Österreichs um 20.000 Euro Dotation. Im Theodor Mautner Markhof Gedenkrennen messen sich die besten Zweijährigen Österreichs (Dotation 10.000 Euro).

Der WTV plant auf Basis der aktuellen COVID-19-Lockerungsverordnung die Renntage mit bis zu 500 Besuchern Indoor sowie 750 Besuchern Outdoor abzuhalten. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Wichtige Änderungen gibt es auch im Wettbereich. Auf Wunsch vieler Stammkunden wird ab 20.9. auch in Wien die V76 Wette mit einem Grundeinsatz von 18 Cent die bisherige V6 Wette ersetzen. Anstelle der Zweierwette und der Platzzwillingswette gibt es wieder die beliebte Zwillingswette mit einem Grundeinsatz von 1 Euro. Um bei den Sieg- und Platzwetten attraktivere Quoten zu garantieren hat der WTV, als einziger Verein Österreichs, die Abzüge bei diesen beiden Wettarten erheblich gesenkt!

Krieau Herbst Winter 2020

Das Poster kann hier gerne zur weiteren Verwendung heruntergeladen werden.